Spectra Stack – Moderner Datenspeicher für die Rechenzentren von heute

Durch seine maximale Flexibilität erfüllt die Spectra® Stack ihre Backup-, Archiv- und Langzeitspeicheranforderungen. Das Spectra® Stack kann leicht installiert, erweitert und gemanagt werden und ist für einen Dauerbetrieb ausgelegt, d.h. das Spectra® Stack ist für einen 24/7 Betrieb entwickelt worden.

Jedes Modul des Spectra® Stack hat 10 – 80 Kassetteneinschübe, 1 – 6 Bandlaufwerke und ist skalierbar auf bis zu 7 Module mit einem Maximum von 560 Kassetteneinschüben und 42 Bandlaufwerken. Der Anwender kann mit der Spectra® Stack Library 6,7 PB nativ (16,7PB komprimiert mit LTO-8 Bändern) in einem einzigen NEMA Rack speichern.

Die Spectra® Stack Library setzt neue Maßstäbe für simple und einfache Skalierbarkeit

Das Spectra® Stack bietet auf vielen Ebenen überlegene Flexibilität. Neben Laufwerken in voller Höhe unterstützt es auch halbhohe Laufwerke, mehrere Generation an LTO-Laufwerken (LTO-5, LTO-6, LTO-7 und LTO8) und mehrere Bandgenerationen ( LTO-3 bis LTO-8 und LTO-7 Type M) und das alles in einem 19” Standard-Rack. Das hinzufügen eines Erweiterungsmoduls bietet weitere 80 Kassetteneinschübe und bis zu 6 weitere Laufwerke. Bis auf 7 Module kann in einem Rack erweitert werden. Ein Upgrade ist leicht und schnell, die Erweiterungsmodule kommen direkt aus der Box und sind in 30 Minuten angeschlossen und konfiguriert.

Reibungsloser, zuverlässiger Betrieb ist für jede Firma kosteneffizient

Da Band preiswert ist setzt das Spectra Stack LTO-Bandmedien ein, eine hochkapazitive Speichertechnologie, entwickelt, um Zuverlässigkeit und Effektivität zu gewährleisten. Es ist ein leistungsfähiges, skalierbares und anpassungsfähiges Bandformat, das dass exponentielle Datenwachstum und Speicherherausforderungen angeht, mit dem Organisationen heutzutage konfrontiert sind und das zu den preisgünstigsten Kosten per GB in der Industrie.

Entwickelt für den Dauerbetrieb, ist die Spectra Stack eine zuverlässige Archivierungs- and Backuplibrary. Die Spectra Stack Library reduziert Ihre Speicherkosten, unterstützt die Reduzierung der Betriebsausgaben durch platzsparendes Design, intelligente Skalierbarkeit, Komprimierung und reduzierten Managementaufwand.

Spectra Stack Management Suite

Leicht anzuwenden und zu managen, bietet die Library Management-Software ähnliche Leistungsmerkmale wie die restliche Spectra Band Library Familie: intuitiver Touchscreen, remote Web-Interface, Partitionierung, eingebaute Diagnostik, Medienlebenszyklusmanagement, Verschlüsselung und Verschlüsselungsmanagement. Eine optionale SpectraVision Webkamera kann oben auf der Library angebracht werden, um einen visuellen Zugang zu der gesamten Robotik und internen Komponenten zu haben.

Bequem zu bedienender Touchscreen.

Sicht auf die Robotik von optionaler Webcam.

Remote Webinterface für den Computer.

Effiziente Datenmigrationsfähigkeiten

Sowohl Spectra als auch die Spectra Stack Library garantieren reibungslose Migrationspläne. Band ist für die langfristige Datenspeicherung ausgelegt, aber die Anwender sind oft gezwungen ihr bestehendes Investment in Laufwerke zu opfern, wenn sie eine neue Library kaufen. Spectra Stack’s MigrationPassSM eliminiert die Notwendigkeit dieser kostspieligen Entscheidung. MigrationPassSM startet mit der einzigartigen Fähigkeit ihre vorhandenen Laufwerke und Bänder in die SpectraStack Library zu migrieren. Zusätzlich beinhaltet MigrationPassSM ein Programm zu neueren LTO Generationen zu migrieren, wenn diese auf den Markt kommen. Dieses außergewöhnliche Angebot schützt das Anwenderinvestment und bietet gleichzeitig einen wirklich offenen Ansatz mit einer Technologie für kommende Generationen zu arbeiten.

Das Aufrechterhalten des Zugriffs auf vorhandene Anwendungen, während man von einer Library zu einer anderen migriert, ist ziemlich einfach, aber was passiert, wenn Sie die Anwendung selbst migrieren müssen? Wie werden die Metadaten transferiert? Wie werden miteinander konkurrierende Anwendungen gleichzeitig unterstützt? Spectra’s professionelles Service Team unterstützt regelmäßig tausende von Anwendern bei diesen Fragen. Lassen Sie sich von unseren Experten durch diese Fragestellungen führen.

Umfassender Anwendungssupport: Share a Stack mit verschiedenen Anwendungen

Kompatibilität ist wichtig, wenn eine neue Bandtechnologie eingeführt wird. Das Spectra Stack unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und alle wichtigen Backupanwendungen und erlaubt Nutzern durch Partitionierung die Möglichkeit, 20 Anwendungen gleichzeitig zu betreiben. Investitionsschutz bekommt eine völlig neue Bedeutung, wenn ein Spectra Stack zum Einsatz kommt, das alle vorhandenen Laufwerke in die neue Library übernehmen kann und den Zugriff auf alle Anwendungen und Daten gewährleistet.

Objektspeicherung mit Spectra BlackPearl® und Spectra Stack Bändern

Obwohl das Spectra Stack die perfekte Lösung für die traditionelle Datenspeicherung ist, ist das Spectra Stack voll integriert in Spectra’s BlackPearl Converged Storage System, d.h. Spectra Stack kann leicht Teil einer Objektspeicherlösung werden.

Die Kombination von Spectra Stack und BlackPearl ist eine der wenigen Objektspeicherbandlösungen auf dem Markt und stellt sicher, dass diese Lösung mit den geschäftlichen Anforderungen weiter wächst. Es ist perfekt zum Auslagern von Tier 1 Speichern und gleichzeitig ist es ein Backup oder Auslagerort für Cloudumgebungen. Das LTFS Bandformat stellt die Austauschbarkeit mit anderen Systemen sicher und eliminiert damit ein Lieferanten-Lock-In.

SpectraGuard Support

Der Support für Spectra Stack reicht vom standardmäßigen Ersatz am nächsten Werktag bis zu weitergehenden Alternativen wie Ersatz am gleichen Tag oder innerhalb von vier Stunden vor Ort. Die exklusiven optionalen ASM-Kits (Assisted Self Maintenance) von Spectra sind für Benutzer verfügbar, die vor Ort Ersatzteile wie Bandlaufwerke, Netzteile, Library-Controller-Module und Bandroboter selbst austauschen wollen.

  • Stack Spezifikation
  • Laufwerkstyp
  • Laufwerksinterfaces Full Height
  • Laufwerksinterfaces Half Height
  • Anzahl unterstützter Laufwerke (Full Height)
  • Anzahl der Kassetteneinschübe
  • max. Kapazität LTO-6 nativ/kompr.
  • max. Kapazität LTO-7 nativ/kompr.
  • max. Kapazität LTO-8 nativ/kompr.
  • max. native Datentransferrate – LTO-6 (Half Height)
  • max. native Datentransferrate – LTO-7 (Half Height)
  • max. native Datentransferrate – LTO-8 (Half Height)
  • max. native Datentransferrate – LTO-6 (Full Height)
  • max. native Datentransferrate – LTO-7 (Full Height)
  • max. native Datentransferrate – LTO-8 Fulll Height)
  • max. komp. Datentransferrate – LTO-6 (Half Height)
  • max. komp. Datentransferrate – LTO-7 (Half Height)
  • max. komp. Datentransferrate – LTO-8 (Half Height)
  • max. komp. Datentransferrate – LTO-6 (Full Height)
  • max. komp. Datentransferrate – LTO-7 (Full Height)
  • max. komp. Datentransferrate – LTO-8 (Full Height)

  • Basismodul
  • LTO-6, 7 oder 8
  • FC
  • SAS oder FC
  • 1 – 42 (1 – 21)
  • 80 – 560
  • 200 TB/3,5 PB
  • 480 TB/8,4 PB
  • 960 TB/16,8 PB
  • 3,46 TB/hr. – 24,19 TB/hr.
  • 6,48 TB/hr. – 45,36 TB/hr.
  • 6,48 TB/hr. – 45,36 TB/hr.
  • 1,73 TB/hr. – 12,10 TB/hr.
  • 3,24 TB/hr. – 22,68 TB/hr.
  • 3,89 TB/hr. – 27,22 TB/hr.
  • 8,64 TB/hr. – 60,48 TB/hr.
  • 15,12 TB/hr. – 105,84 TB/hr.
  • 15,12 TB/hr. – 105,84 TB/hr.
  • 4,32 TB/hr. – 30,24 TB/hr.
  • 8,10 TB/hr. – 56,70 TB/hr.
  • 8,10 TB/hr. – 56,70 TB/hr.