OpenStorage AG Deutschland OpenStorage AG Schweiz OpenStorage AG Frankreich OpenStorage AG Belgien OpenStorage AG Niederlande OpenStorage AG Luxemburg
Deutschland +49 6134 25722 - 0   Schweiz +41 41 768 8200

Datenmigration - Spectra Logic

Die Datenmigration erfordert Experten und die richtige Hardware

Datenmigrationen sind eine wenig beliebte, lästige und nicht ganz einfache Aufgabe. Früher oder später kommt man um eine Datenmigration nicht herum, wofür es vielfältige Gründe gibt. Oft wird das „Verschieben“ von Daten nur als eine simple Fleißaufgabe gesehen. Aber es geht um mehr als Copy und Paste.

Viele Beteiligte unterschätzen den Bedarf an Erfahrung, speziellem Fachwissen und an Tools, um eine Migration erfolgreich umzusetzen. In der Realität wächst der Unternehmens-IT so manches Migrieren von Daten und Datenstrukturen, das zunächst einfach aussah, schnell über den Kopf. Im Bandspeicherbereich werden dann oft alte Bandformate in Racks archiviert und die Hardware im besten Fall eingemottet, in der Hoffnung, dass man diese Daten nicht mehr benötigt.

Immer öfter werden dabei auch die Daten aus verschiedenen Standorten zentralisiert. Es gilt, viele Details zu beachten, und ein Scheitern ist nicht erlaubt. Dabei soll die Migration im Hintergrund ohne Störung der Abläufe stattfinden und so wenig wie möglich kosten. Um solche komplexen Projekte von Anfang bis Ende erfolgreich durchzuführen, ist es sinnvoll, spezialisierte Datenexperten für Migrationen und Datenmanagement an Bord zu holen.

Hauptaufgabe der Unternehmens-IT ist: Sie muss die geeignete Migrationsmethode wählen, um ein oft enormes Datenvolumen fehlerfrei von einem Standort zu einem anderen zu bewegen und die Daten aus unterschiedlichen Speichersystemen mit mehreren Formaten sinnvoll zusammenführen. So sind dann oft komplexe Abläufe zu planen, viele Nutzer betroffen und auch das Management der Zugriffsrechte hat seine Tücken. Ein solches Mammutprojekt kann nur bei präziser Vorfeldanalyse, exakter Planung und effizientem Change-Management zum Erfolg werden.

Doch häufig weiß die Unternehmens-IT zu Beginn nicht genau, welche Daten überhaupt vorhanden sind. Das gilt insbesondere, wenn in gewachsenen Strukturen mitunter jahrzehntelang Informationen ohne eine planvolle Datenverwaltung gesammelt wurden. Oft müssen diese jetzt vor der Migration erst klassifiziert und ein hierarchisches Storage-Management eingeführt werden.

Die meisten Beteiligten unterschätzen, wie lange es bei großen Datenvolumen mit mehreren Petabyte dauert, Daten physikalisch von A nach B zu transportieren. Viele Oracle-Kunden, die die proprietäre T10000 StorageTek-Bandtechnologie im Einsatz haben, sind – nach der Abkündigung der T10000 Technologie in 2017 und dem End of Life (EOL) der Bandmedien im März diesen Jahres – gezwungen, Daten auf die verbliebenen Bandtechnologien LTO Ultrium oder 3592 von IBM zu migrieren. Die perfekte Lösung ist hier die Spectra® TFinity® Exascale, die Library mit der weltweit höchsten Kapazität (100 – 56.400 Slots; bis zu 144 Laufwerke). In die Spectra® TFinity® Exascale können alle Laufwerke der LTO-, 3952- und T10000-Bandtechnologien eingebaut und gemeinsam betrieben werden. Damit wird, z. B. im Falle der T10000-Bänder, eine Soft-Migration möglich. Mit der Hilfe entsprechender Software werden im laufenden Betrieb im Hintergrund die Daten von den T10000-Bändern auf LTO- oder/und 3592-Bänder migriert. Die Spectra® TFinity® Exascale verhindert einen Vendor-Lock-In und bietet ein Maximum an Flexibilität für heutige und zukünftige Technologieentscheidungen im Bandbereich. Damit kann eine der wertvollsten Ressourcen von Unternehmen, die Daten, sinnvoll verarbeitet und effizient zu niedrigsten Kosten gespeichert werden. Mit der im Herbst auf den Markt kommenden LTO-9 können bis zu 2,5 EB (Exabyte) komprimiert gespeichert werden. Das heutige schnelle Wachstum der Datenvolumen ist also für eine Spectra® TFinity® Exascale keine Herausforderung!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Seiten der OpenStorage AG erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos     OK