3D Druckmaterialien

Hochwertiges Filament für den 3D-Druck, hergestellt unter Einhaltung engster Toleranzgrenzen. Gefertigt aus hochwertigsten Materialien für eine gleichmäßige Materialzuführung und ausgezeichnete Druckergebnisse.






PET

Hochleistungsfilament aus Polyehtylenterephtalat (PET).

  • Hochleistungs Polyehtylenterephtalat (PET) für den Einsatz im Schmelzschichtverfahren (fused filament fabrication – FFF).
  • Hohe Transparenz (ca. 90%).
  • Geeignet für hohe Druckgeschwindigkeit (bis zu 100 mm/s).
  • Relativ geruchslos.
  • Witterungsbeständig.
  • Lebensmittelecht.
  • Hauptanwendungsbereiche: Konzeptmodellierung für die Mechanik, Medizin, Lebensmittelbehältnisse, transparente Objekte.





PLA

Teilweise abbaubares Biopolymer-Filament aus pflanzlichem Material.
Einfach zu drucken.

  • Hochleistungs-Polylactid (PLA) für den Einsatz im Schmelzschichtverfahren (fused filament fabrication – FFF).
  • Biopolymer auf pflanzlicher Basis.
  • Gute Bearbeitbarkeit nach dem Druck.
  • Geruchlos.
  • Schwer entflammbar.
  • Mittlere Temperatur- (~58°C) und Witterungsbeständigkeit.
  • Hauptanwendungsbereiche: Konzeptmodellierung für Lebensmittelverpackungen, Transportbehälter, Medizin-/Hygieneprodukte, Gehäuse, Ausbildung.






PP

Qualitativ hochwertiges Filament aus Polypropylen (PP).

  • Hochleistungs-Polypropylen (PP) für den Einsatz im Schmelzschichtverfahren (fused filament fabrication – FFF).
  • Einer der gängigsten Kunststoffe der Branche.
  • Gute mechanische Steifigkeits- und Zugfestigkeitseigenschaften.
  • Hohe Oberflächengüte.
  • Beständig gegenüber Säuren, Basen und organischen Lösungsmitteln.
  • Sehr leichter Werkstoff.
  • Unter Verwendung von lebensmitteltauglichen Pellets.
  • Gute Transparenz.
  • Scharniereigenschaft.
  • Hauptanwendungsbereiche: Technische Produkte, Automobil- und Maschinenbaubranche, Prototypen, Spielzeug.






PRIMALLOY

Flexibles Filament höchster Qualität, von Mitsubishi Chemical entwickelt.

  • Thermoplastisches Hochleistungs-Elastomer (TPE) für den Einsatz im Schmelzschichtverfahren (fused filament fabrication – FFF).
  • Sehr flexibel.
  • Beständig gegen Öle, Fette, Abrieb und Lösungsmittel.
  • Gute Formbeständigkeit.
  • Gute Witterungsbeständigkeit.
  • Hauptanwendungsbereiche: Flexible Elemente wie Klammern, Innensohlen für Schuhe, Schläuche, Spangen, Isolierungen, Bälle, Reifen usw.






ABS

Hochbeständiges Filament mit gutem Wärmewiderstand und glatter Oberfläche.

  • Hochleistungs-Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) für den Einsatz im Schmelzschichtverfahren (fused filament fabrication – FFF).
  • Hohe Steifigkeit, hoher Glanz, mittlere Schlagfestigkeit.
  • Fettbeständig.
  • Gute Bearbeitbarkeit nach dem Druck.
  • Starke Geruchsbildung während des Druckvorgangs.
  • Hauptanwendungsbereiche: Konzeptmodellierung für bspw. Bau-, Elektro- und Automobilbranche sowie unkritische Teile wie etwa Gehäuse.